Katzenspardose Cool Trend I can haz money

35.-

02.09.2018
Spielzeuge
Zug, 6300
Katzen regieren das Internet (genauso wie den Rest der Welt). Warum also sollte man sein Geld einem Sparschwein anvertrauen? Wer hat je von einem Lol Pig gehört? Oder einem Schweinchen, das Kartons liebt? Oder einem Schweine-Meme? Na also. Selbstverständlich hat sich unsere kleine Katze einen Pappkarton als Wohnstätte ausgesucht, wobei dieser Karton genau genommen aus Kunststoff ist. Umso sicherer ist Dein Geld darin untergebracht. ;)

Auf den ersten Blick ist die Box verschlossen. Legt man allerdings eine Münze auf den kleinen Fischteller, öffnet sich der Deckel, die Katze peilt erst einmal die Lage und sammelt dann mit ihrer Pfote das Geld ein. Höchst ungewöhnlich: sie bedankt sich sogar mit einem gemaunzten Thank you. Naja, daran habt ihr sicher gemerkt, dass es keine ganz echte Katze ist.

Herausrücken tut die Katze selbst Dein Geld natürlich nicht mehr. Dazu musst Du schon die Box umdrehen und den Deckel an der Unterseite öffnen. Hier sitzt auch der Ein- und Ausschalter, falls Du der Katze in der Box einmal eine längere Pause gönnen willst oder sie kein Geld von Fremden annehmen soll. (Wir würden Dir aber raten, möglichst viele dazu zu animieren, diese ungewöhnliche Spardose einmal auszuprobieren...)

Für ein langes Katzenspardosenleben füttere Dein neues Haustier bitte nicht mit Scheinen, die sind schwerer verdaulich und können im Inneren der Box hängen bleiben. ;) Sonst ist diese Katze wirklich ausgesprochen pflegeleicht, kratzt nicht an den Möbeln und verliert garantiert kein einziges Haar.
Typ
Angebote
Preis CHF
35.-
PLZ
6300
Gesponserte Links
Merken