Minispione und Abhörsender

199.-

15.05.2019
Komponenten & Zubehör
Zürich, 8152
Minisender-Aufspürgerät bis 8,5 Ghz - findet alle Minispione und Abhörsender

Neu Preis pro Stück: 500 CHF ( 1.000 CHF )

Achtung: Nur dieser Detektor schützt Sie vor allen Minispionen!
Dieses Minisender Aufspürgerät hilft Ihnen dabei, sich vor Abhör Wanzen und Minisendern zu schützen. Mit seinem Arbeitsbereich bis 8,5 GHz findet es auch die neusten Geräte der Abhörtechnik. Fühlen Sie sich wieder sicher und beginnen Sie den Abhörschutz mit diesem Wanzenfinder.

Mit diesem Detector finden Sie digitale Minisender, Handys, Videowanzen, Peilsender, Datensender, Minispione und andere Abhörtechnik zuverlässig.

Die Mini Wanzen können in fast jedem Hohlraum versteckt sein, d.h. in Decken, Böden, Elektrogeräten, Möbeln, Kleidung, Zimmerpflanzen. Mit bloßem Auge können Sie gegen diese Geräte, die teilweise bis zu 3000 Meter weit senden, nichts ausrichten.

Nutzen Sie also dieses Profi Aufspürgerät, um Ihre Räume systematisch abzusuchen. Schützen Sie sich vor Bespitzelung, Wanzen finden ist leichter denn je.

Bedienung des Wanzenfinders
Die Antenne an der passenden Buchse des Wanzen Finders befestigen. Nach dem Einschalten drehen Sie den Empfindlichkeitsregler 'SENSITIVITY' nach rechts und hören ein leichtes Ticken, welches Ihnen die Funktionsbereitschaft signalisiert. Wird der Regler weiter nach rechts gedreht, entwickelt sich das Ticken zu einem Heulen. Die richtige Empfindlichkeit ist dann eingestellt, wenn das Ticken etwas beschleunigt ist und die LED-Balkenanzeige am Beginn der Skala steht. Halten Sie diese Stellung ein, um Abhörgeräte optimal zu finden.

Wanzenfinder mit akutischer und optischer Anzeige
Die Ortungsanzeige wird optisch mit der LED-Balkenanzeige bewerkstelligt und akustisch über Lautsprecher oder Kopfhörer wiedergegeben. Ein angeschlossener Kopfhörer deaktiviert automatisch den Lautsprecher und sollte dann verwendet werden, wenn der Lauscher durch die Geräusche nicht gewarnt werden soll.

Mit dem aktiven Wanzenfinder tastet man nun sämtliche Versteckmöglichkeiten ab, sobald man sich in die Nähe von einem Abhörgerät begibt, verändert sich der Ton schon leicht. Je näher man kommt, desto mehr wird der Ton zu einem Heulen und die Balkenanzeige nähert sich ihrem höchsten Wert. Wenn man noch nicht direkt an der Wanze angekommen ist, dreht man die Empfindlichkeit etwas zurück und wiederholt den Vorgang. So ist eine zentimetergenaue Ortung möglich.
Spezielle Arten von Minisender
Nicht immer arbeiten die Minisender im Dauerbetrieb, daher sind einige Geräte auch mit Minispion-Detector nicht sofort auffindbar. Schallgesteuerte Minispione werden z.B. erst dann aktiviert, wenn in ihrer Umgebung eine laute Geräuschkulisse vorherrscht. Dieses Problem kann man aber sicherlich lösen. Telefonspione hingegen werden erst dann aktiv, wenn der Telefonhörer abgenommen wird. Dies sollte also vor der Kontrolle mit dem Wanzenfinder geschehen. Etwas mehr List erfordert das Aufspüren von ferngesteuerten Minispionen. Diese senden nur dann, wenn der Lauscher den Befehl per Fernbedienung gegeben hat. Daher müsste man ihm eine Situation vorgaukeln, von der er sich wichtige Informationen erhofft.
Typ
Angebote
Preis CHF
199.-
PLZ
8152
Gesponserte Links
Merken

Sommer

8152, Zürich
Mit TWINT einfacher und schneller bezahlen. Mehr erfahren.