Säbel, Eidgenössische Ordonnanz, Modell 1896 / 1902

300.-

02.09.2018
Antiquitäten & Kunst
Zürich, 8004
Berittene Mannschaft
Einschneidige Klinge, beiderseits mit Hohlbahn, Karpfenzungenspitze
Klingentalon terzseitig mit Eidgenössischem Kreuz in rundem Stempel
Klingentalon quartseitig mit Bestempelung: A 5669
Gefäss aus Stahl
Griffbügel in Stichblatt mündend, auslappendes, gerolltes Stichblatt mit zwei seitlichen Schlitzen
Ganze Griffkappe mit Lappen, quer vernietet, gerauhte Daumenauflage
Geschraubte Fingerlasche aus Leder
Griff aus Holz, schwarz beledert, gerippt, Griffzwinge aus Stahl
Scheide aus Stahl mit einem kombinierten Ring- und Ösenband, geschraubte Arretierfeder, Schlepper mit eidgenössischem Kreuz in rundem Stempel sowie Herstellersignet: Gewehr mit aufgepflanztem Bajonett
An der Öse der Scheide ist ein Lederriemen mit Knopf, Ring und Haken aus Stahl befestigt

Das Herstellersignet (Gewehr mit aufgepflanztem Bajonett) auf dem Schlepper steht für die Waffenfabrik Neuhausen

Gesamtlänge mit Scheide: 99cm
Gesamtlänge ohne Scheide: 95,5cm
Klingenlänge: 80,5cm
Grifflänge:15 cm
Gewicht mit Scheide: 1512g
Gewicht ohne Scheide: 796g

Dieser Säbeltyp wurde durch BRB am 8. Mai 1996 eingeführt
Es wurden zwei Varianten hergestellt, beim Modell 1898 ist das Stichblatt nicht eingerollt

Vergleiche:
Griffwaffen, Bewaffnung und Ausrüstung der Schweizer Armee seit 1817
Hugo Schneider, Jürg A. Meier
Verlag Stocker-Schmid Dietikon-Zürich
Seite 109

Haben Sie Fragen zum Artikel?
Möchten Sie weitere Detailfotos?
Möchten Sie den Artikel besichtigen?
- Kontaktieren Sie mich! -

Abholung möglich
Postversand möglich
(Versandkosten zulasten Käufer)
Lieferung in besonderen Fällen möglich

Dieser Artikel wird nur an Personen über 18 Jahren verkauft!

- ANTIKGALERIE -
Typ
Angebote
Preis CHF
300.-
PLZ
8004
Gesponserte Links
Merken

Michael Voglsinger

8004, Zürich