Riedel, Maltherapie.

28.-

23.10.2018
Sachbücher & Ratgeber
Solothurn, 4654
Riedel, Maltherapie.
Bestell Nummer Psy.12813
Autorin: Ingrid Riedel
Verlag: Kreuz 1992
Einband:Hardcover gebunden mit Schutzumschlag.
Zustand: Schutzumschlag mit minimen Gebrauchsspuren,ansonsten in Top Zustand.
Kurzinfo:Kein Kind würde sich je die Kompetenz absprechen lassen, sich selber in seinem Malen ausdrücken zu können. Es malt aus der fraglosen Gewissheit heraus, malen zu können. Indem sich im Erwachsenen beim Malen das schöpferische Kind wieder rührt, konstelliert sich zugleich der Kind-Archetyp, der große Heilungskräfte entbinden kann. Der Archetyp des Kindes ist ein Symbol des Werdens und der Zukunft. Die gestaltende Begegnung mit ihm und mit Symbolen überhaupt ist viel mehr als ein Probehandeln, nämlich bereits die Freisetzung der hilfreichen Kräfte, die hinter den Komplexen und Archetypen stehen. Der Gestaltende arbeitet beim Malen direkt an seiner Selbstgestaltung, seiner Selbstheilung und seiner Individuation. Als Therapie bietet sich das Malen und dazu das Imaginieren und Besprechen der Bilder überall dort an, wo neue Konstellationen und psychische Entwicklungen sich bemerkbar machen. Denn das Malen aus dem Unbewussten macht den Menschen schöpferisch, auch den, der von Misserfolgen i m schulischen Zeichenunterricht eher noch Blockierungen gegenüber dem Malen mitbringen mag.
ISBN:3 7831 1205 2
Format:24.5x17.5x2.1cm, 318 Seiten.
Zahlung im voraus plus Porto/Verpackung innerhalb Schweiz B-Post (Economy) CHF 8.-
Typ
Angebote
Preis CHF
28.-
PLZ
4654
Gesponserte Links
Merken

Heinz Richner

4654, Solothurn