Dagfinn Grönoset - Anna / Erfahrungen

4.-

13.09.2018
Sonstige Bücher
Schaffhausen, 8200
Als Dreijährige wurde Anna von ihren Eltern wegegeben, lernte kein Zuhause kennen, verliebte sich als junges Mädchen in Lang-Karl, den Säufer und Vagabunden, und führte mit ihm, hungernd und frierend, ein ruheloses, liebloses Leben. Lang-Karl verkaufte sie für 300 Kronen als Arbeitskraft an Jo Haugsetvolden; hier, auf dem ärmlichen Hof, wurde sie als „Pferd und Mann und Frau zugleich“ missbrauch; sie aber fand ihren festen Platz …

Gebundene Ausgabe (1974) mit Schutzumschlag und 157 Seiten / guter Zustand mit altersbedingten Lesespuren (Schutzumschlag an den Kanten gewellt/bestossen sowie ein Knick/Riss vorhanden, ungleichmässig nachgedunkelter Buchschnitt)
Vorauszahlung + Versandkosten Fr. 8.-- bis 2kg

Inserat von schokoo7
Typ
Angebote
Preis CHF
4.-
PLZ
8200
Gesponserte Links
Merken

Antiquariat Bücherlaus / Barbara Studer

8200, Schaffhausen