Freeride-, Touren-, Poderski Dynafit Huascaran 177cm inkl.

350.-

15.05.2018
Wintersport
Luzern, 6010
Dynafit Huascaran mit Fritschi Diamir Experience Bindung und Felle

Powderski Dynafit Huascaran, benannt nach dem höchsten Berg Perus, ist der breiteste Ski in der Dynafits Produktlinie.
Technische Info: Im Vergleich zum Stake hat der Dynafit Huascaran unter der Bindung noch mal knapp 10 mm an Breite gewonnen und hat nun einen Sidecut von 134-112-123 bei einer Länge von 177 cm. Nase und Tail wurden angepasst und laufen etwas langsamer zu. Der Kern besteht wieder aus Paulownia und Bambus, welche durch Buchenstringer verstärkt werden. Der entscheidende Unterschied ist aber in der Vorspannung zu finden: Der Dynafit Stake hat eine abgeschwächte klassische Vorspannung, nur einen leichten Tiprocker und ist gut für Touren abgestimmt. Der Dynafit Huascaran ist mit Scoop und Tail Rocker eher wie ein moderner Powderski ausgestattet.

Freeride Tourenski Dynafit Huascaran im Test:
Bei den Testbedingungen war von feinstem Pulverschnee, schweren Frühlingsschnee, Firn, Harsch und norwegischer Wiese alles dabei. Während der Stake sich noch mehr wie ein ,breiter
Tourenski' gefahren hat, verdient sich der Dynafit Huascaran schon eher die Bezeichnung Freeride-Ski: Der Ski steht unter der Kategorie Freeride-Touring. Es wurde ein ordentlicher Schritt in die ,richtige' Richtung gemacht, aber als vollen Freeride-Ski würde ich ihn nicht bezeichnen. Das wird auch nicht das Ansinnen bei der Entwicklung gewesen sein - viel mehr ging es wohl darum einen Allrounder für variable Verhältnisse zu entwickeln, der auch an den tiefen Tagen breit genug ist. Durch die sogenannte Triple-Radius- Technik wird gewährleistet, dass der Ski trotz seiner Breite sehr wendig bleibt und das funktioniert erstaunlich gut. Dynafit versucht außerdem weiterhin seiner Stärke treu zu bleiben: Das geringe Gewicht wird sicherlich einige Skitourengeher ermutigen auch mal zu den breiteren Latten zu greifen. Fazit der Dynafit Huascaran fühlt sich schon deutlich mehr wie ein Freeride-Ski an - vor allem im Pulverschnee! Erstaunlicherweise gibt er aber auch im zerfahrenem und harten Schnee bei großen und kleinen Turns Sicherheit und lässt sich leicht auf die Kante stellen. Kurzum: ein sehr spaßiger Allrounder für fast alles - ganz nah am ominösen One-Quiver-Ski!

Bindung:
Fritschi Diamir Experience Bindung
Wie alle Diamir Bindungssysteme zeichnet sich auch die Diamir Experience durch Technologie auf höchstem Niveau und die extrem leichte
Bedienbarkeit aller Funktionen aus.
Das kommt Ihnen beim Ein- und Ausstieg, bei der Gehstufeneinstellung und beim Wechsel zwischen Gehfunktion und Abfahrtsfunktion zugute. Damit
Sie auch in anspruchsvollem Gelände oder im Tiefschnee jederzeit größtmögliche Sicherheit genießen.

Die Vorteile auf einen Blick:
einfache und schnelle Bedienung aller Funktionen auch unter schwierigen Verhältnissen
leichter, trittsicherer Aufstieg in jeder Hanglage
hohe Stabilität mit optimaler Kraftübertragung
hervorragende Abfahrtseigenschaften
mit dem Sicherheitsstandard einer Alpinbindung

Gewicht: 1.715 g (Paar)
Standhöhe: 35 mm ab Skioberkante
Z-Zahl: 3 -10
Steighilfestufen: O, 3, 9. 13 Grad
Sohlenlänge Gr. S: 245 - 300 mm
Typ
Angebote
Preis CHF
350.-
PLZ
6010
Gesponserte Links
Merken

Yvonne

6010, Luzern
Name
E-Mail-Adresse
Telefonnummer (freiwillig)
Mitteilung an den Inserenten
Indem ich fortfahre, akzeptiere ich die allgemeinen Nutzungsbedingungen (inkl. Datenschutzerklärung) von tutti.ch.