Balzac: Eine Biographie von Stefan Zweig

15.-

11.07.2019
Sonstige Bücher
Basel, 4055
Beschreibung

»Seit 30 Jahren habe ich ihn gelesen und immer wieder gelesen, ohne meine Bewunderung zu verlieren.« Mit seinem »großen Balzac«, wie er selbst ihn nannte, wollte Stefan Zweig die Summe seiner schriftstellerischen Erfahrung ziehen, Biographie und Kritik in einem schreiben, »etwas Gültiges hinterlassen, ein Werk, das einige Jahrzehnte überdauert«. Im Frühjahr 1939 begann er in London mit der Niederschrift; als er im Juni des folgenden Jahres in die USA und wenig später nach Brasilien übersiedelte, ließ er 600 Seiten Manuskript, 2000 Seiten Notizen und 400 angestrichene Bücher zurück. Er hat diesen als magnum opus angelegten Lebensroman nicht mehr abschließen können ? Richard Friedenthal, der Freund, bearbeitete posthum mit großem Einfühlungsvermögen und gewissenhafter Akribie das »in allen wesentlichen Teilen fertige Buch« für die Veröffentlichung 1946 im Bermann-Fischer Verlag in Stockholm.


In einem sehr guten Zustand aus einem Nichtraucherhaushalt.


Bibliografische Details

Titel: Balzac
Verlag: Büchergilde Gutenberg, Zürich
Lizenzausgabe nur an Mitglieder
Copyright 1956 Samuel Fischer Verlag GmbH, Frankfurt
Erscheinungsdatum: 1957
Sprache: Deutsch
Nachwort: von Richard Friedenthal
Seiten: 389
Satz und Druck: Unionsdruckerei Bern
Einband: Ganzleinen rot mit Goldprägung, Hardcover von Buchbinderei Alfred Weber AG, Bern

Verkaufspreis zuzüglich CHF 9.-- (B-Post) oder CHF 11.-- (A-Post) Versand- und Verpackungskosten innerhalb der Schweiz, bei Abholung spesenfrei.
Typ
Angebote
Preis CHF
15.-
PLZ
4055
Gesponserte Links

Paul Schär

4055, Basel
Mit TWINT einfacher und schneller bezahlen. Mehr erfahren.