Jaeger LeCoultre Atmos Rarität der 40er Jahre Kaliber 519

1'090.-

25.09.2018
Antiquitäten & Kunst
Basel, 4056
Jaeger LeCoultre Atmos 40er Jahre

Atmos Kaliber 519
Seriennummer: 63935
Aus den 1940-50er Jahren
Sie läuft gut und ist angesichts des Alters in gutem Zustand.
Bitte beachten Sie auch die Original Fotos.
Diese weisen zwar Spiegelungen auf, sind aber zur Beurteilung wohl ausreichend.
Gerne dürfen Sie die Uhr aber auch in Basel nach Terminvereinbarung besichtigen.
Am liebsten wäre mir Übergabe in Basel, da ich nicht weiss, ob man eine Atmos verschicken sollte...

Die Uhr, die von der Luft lebt
Die Atmos-Pendule braucht weder Batterien noch elektrischen Strom. Sie nutzt einzig und allein die Temperatur- und Klimaschwankungen als Antriebskraft. Als Sinnbild für Schweizer Präzision wird diese Uhr oft als Staatsgeschenk übergeben.
Schon seit 1936 ist die Atmos «Classique» das bevorzugte Geschenk der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Unter der beschenkten Prominenz finden sich bekannte Namen wie John F. Kennedy, die niederländische Prinzessin Irene, König Hussein von Jordanien, Richard Nixon, Sir Winston Churchill, Charles de Gaulle, Habib Bourguiba (der erste Präsident des unabhängigen Tunesien), Ronald Reagan, Papst Johannes Paul II. und viele andere mehr.

Geschichte Jaeger Le Coultre
Das Uhrenunternehmen LeCoultre wurde 1833 von den Brüdern Charles Antoine Le Coultre und François Ulysse LeCoultre in Le Sentier im Vallée de Joux gegründet.
Für den US-Markt wird noch für längere Zeit der Markenname LeCoultre beibehalten.
Den in der Uhrenbranche besonders hoch angesehenen Titel einer Manufaktur darf Jaeger-LeCoultre mit vollem Recht tragen. Insbesondere deshalb, weil die Firma bekannt dafür ist, daß sie nicht nur ihre Uhren selbst baut, sondern auch die dazugehörigen Werke seit jeher in voller Fertigungstiefe selbst herstellt. Diese wegen ihrer Qualität sehr begehrten Werke werden auch an andere bekannte Uhrenfirmen geliefert, die sie wiederum in ihre eigenen Modelle einbauen. Als Beispiel sei nur IWC genannt. Das Unternehmen gilt als einer der renommiertesten schweizer Uhrenhersteller und gehört u.a. zusammen mit IWC, Vacheron Constantin, Piaget, A. Lange & Söhne und Cartier zur bekannten und prestigeträchtigen Richemont-Gruppe. JLC gehört ja nicht unbedingt zu den "lauten" Marken, die man übermäßig im Markt oder in Foren wahrnimmt. Obwohl die Marke mit der Reverso und der Atmos gleich zwei absolute Klassiker der Uhrengeschichte hervorgebracht hat. Patek, Vacheron Constantin oder AP haben Werke von JLC verbaut. JLC aber nie Werke von Patek, VC oder AP. Das bekannteste Beispiel sind sicherlich die Ur-Versionen der Audemars Piguet Royal Oak und der Patek Philippe Nautilus, deren Kaliber auf dem JLC Kal. 920 basierten.

Das ideale Geschenk z.B. für Geburtstag Weihnachten.
Typ
Angebote
Preis CHF
1'090.-
PLZ
4056
Gesponserte Links
Merken