Hermann Hess in Selbstzeugnissen und Bilddokumenten

10.-

29.04.2021
Basel, 4055
Dargestellt mit Text und Fotografien von Bernhard Zeller
179 Seiten mit , Einband etwas abgenutzt, sonst guter Zustand. Sprache: Deutsch

«Um meine Geschichte zu erzählen, muß ich weit vorn anfangen. Ich müßte, wäre es mir möglich, noch viel weiter zurückgehen, bis in die allerersten Jahre meiner Kindheit und noch weit über sie hinaus in die Ferne meiner Herkunft zurück». Auch die Geschichte Hermann Hesses, der mit diesen Worten den «Demian» beginnt, muß, soll sie erzählt werden, weit vorn anfangen, denn Herkunft, Kindheit und Jugend haben sein Dichten und Denken ein Leben hindurch stets von neuem beschäftigt. «Es ist den Dichtern gegeben, daß sie sich mehr als andere Menschen ihres frühesten Leben erinnern», schrieb er bereits in «Eine Stunde hinter Mitternacht» und ist nicht müde geworden, vom Erwachen der Kinderseele, von den Erlebnissen seiner Jugend mit all ihren Konflikten und Entwicklungsnöten zu erzählen.


Inhalt:
Herkunft und Kindheit
Jugendkrisen
Der Buchhändler
Jahre am Bodensee
Der erste Weltkrieg
Neue Anfänge im Tessin
Der Steppenwolf
Nontagnola
Morgenlandfahrt und Glasperlenspiel
Die letzten Jahre
Zeittafel
Zeugnisse
Bibliographie
Namenregister
Quellennachweis mit Abbildungen


Bibliografische Details
Titel: Wanderung.
Verlag: Rowohlt Taschenbuchverlag GmbH, Hamburg
Zustand: gebraucht, gut
Einband: Sondereinband
Erscheinungsjahr 1964

Aus einem Nichtraucherhaushalt.

Verkaufspreis zuzüglich CHF 9.-- (B-Post) oder CHF 11.-- (A-Post) Versand- und Verpackungskosten innerhalb der Schweiz, bei Abholung spesenfrei.
Typ
Angebote
Preis CHF
10.-
PLZ
4055
Gesponserte Links

Paul Schär

Basel, 4055
Drucken
Sicher Kaufen und Verkaufen