Ariella Kaeslin - Leiden im Licht

8.-

13.09.2018
Sachbücher & Ratgeber
Aargau, 5634
Ariella Kaeslin, geboren 1987, war das "Schätzchen der Nation": Europameisterin, WM-Zweite, Olympiafünfte und dreimal "Schweizer Sportlerin des Jahres". Sie führte ein Leben im Scheinwerferlicht. In den Augen des Publikums war sie die Unzerstörbare, die zuerst die Entlassung des unmenschlichen Nationaltrainers durchsetzte und dann in der Weltsportart Turnen Erfolge feierte, obwohl sie älter und schwerer als ihre Konkurrentinnen war. Doch das, was die Öffentlichkeit sah, stimmte nicht. Ariella Kaeslin litt. Sie litt unter der Isolierung im nationalen Leistungszentrum in Magglingen, sie litt unter den Erwartungen des Publikums, und sie litt unter den Nachwirkungen des Mobbings, dem sie in Magglingen jahrelang ausgesetzt gewesen war. Als sie im Sommer 2011 unerwartet zurücktrat, begleitet von medialem Getöse und nur ein Jahr vor den Olympischen Spielen in London, erzählte sie von all dem nichts. Jetzt wagt sie den Tabubruch. Ariella Kaeslin erzählt, was es heisst, Turnerin zu sein und in einem Körper zu leben, der Frau werden will, aber Mädchen bleiben muss. Sie erzählt, wie es abseits des Scheinwerferlichts aussieht, auf der dunklen Seite des Monds.

Hinweis: Ich habe auch das Buch TigerHerz von Lucas Fischer im Angebot.
Typ
Angebote
Preis CHF
8.-
PLZ
5634
Gesponserte Links
Merken

Käppeli

5634, Aargau