Expressives Kleinod, Gemälde, erotischer Akt

2'000.-

24.06.2022
Beinwil am See, 5712
Ein meisterhaftes, expressionistisches, originales Kleinod aus der Zeit zw. 1910 bis 1920. Also aus der Hochblüte des Expressionismus!

P.S. die roten Striche über der Scham und dem Busen der Frau sind 'ZENSURbalken', die von 'tutti' verlangt wurden, damit das Inserat veröffentlicht werden konnte!?! Diese sind auf dem Originalgemälde selbstverständlich NICHT vorhanden!!!

Es stammt aus einer Auktion in Berlin, Deutschland, wo ich es vor ca 20 Jahren erwarb.

Die Szene zeigt eine erotische und liebevolle Szene mit einer unbekleideten, jungen Kokotte/Kokette in einem Cabaret, Bordell, Maison Close, die sich scheu von einem Verehrer an einem (Bar)Tisch umwerben lässt. Das Mädchen trägt eine -zu dieser Zeit (und später wieder in den 60ties)- ultramoderne Kurzhaar-Frisur.

Die zwei Figuren sind absolut meisterlich gemalt und obwohl das Kunstwerk eher klein ist, hat es eine unglaubliche starke Ausstrahlung und enorme Wirkungskraft!!! Viel mehr, als so manches grosse Kunstwerk dies vermag!
Es erinnert von der Art her stark an vereinzelte Werke meines absoluten Lieblings-Expressionisten, an Otto Mueller!

Das Gemälde ist in TOP-Zustand, mit KEINERLEI(!) Makeln, Farbverlusten oder -abplatzungen! Die Künstlerin/der Künstler hat es einst, vor ca 100 Jahren, auf einen starken Leinwandkarton gemalt, auch da ist der Untergrund noch in absolutem TOP-Zustand!

Masse
Inkl. Rahmen 34,8 × 40cm
Lichtmass 22,8 × 28,4cm
Bild/Falzmass 24 × 30cm

Der Rahmen wurde vermutlich zu einer späteren Zeit hinzugefügt, ich kann es aber nicht mit Bestimmtheit sagen. Könnte auch Original sein.

Das expressionistische, kleine Meisterwerk ist leider nirgendwo signiert, deshalb kann ich unmöglich genaue Angaben zur Künstlerin, zum Künstler machen.
Aber evtl. könnte sich im besten Fall ein Hinweis unter dem im Rahmen versteckten Teil befinden, denn ich habe es nie ausgerahmt!?
Ich sammle nur Kunstwerke, die mein Herz ansprechen und mich 'berühren', die etwas 'in mir auslösen', sobald ich sie das erste Mal sehe, niemals nach Namen der Künstler:innen oder als Investitionsobjekte!

Das Gemälde darf jederzeit gerne persönlich besichtigt, geprüft, bewundert und auch gekauft werden.
Versand wäre möglich (plus 20.-)

INFOS

OTTO MUELLER
Geb.16. Oktober 1874 in Liebau, Landkreis Landeshut, Provinz Schlesien;
Gest. 24.September 1930 in Obernigk, Landkreis Trebnitz, war ein deutscher Maler und Lithograf des Expressionismus. Er gehörte der Künstlergruppe BRÜCKE an und gilt als einer der bedeutendsten Expressionisten.

EXPRESSIONISMUS
Der Expressionismus ist eine Stilrichtung der bildenden Kunst, die als künstlerische Bewegung im frühen 20. Jahrhundert innerhalb des deutschsprachigen Raumes erstmals in der Malerei und der Grafik durch jene explizite Namensgebung hervortrat. Wie bereits zuvor im Fauvismus in Frankreich, stellte sich der Expressionismus den bildnerischen Gestaltungsweisen des Impressionismus entgegen.

In den expressionistischen Bildwerken treten ein freier Umgang mit Farbe und Form in häufiger Verwendung ungemischter Farben und im deutschsprachigen Raum des Weiteren mit der Verwendung holzschnittartiger Formen hervor. Weitere Charakteristika sind eine Motivreduzierung auf markante Formelemente der Bildobjekte und eine Auflösung der traditionellen Perspektive.

Den Künstlern dieser Epoche waren nicht die wirklichkeitsgetreue Wiedergabe von Eindrücken und schöne Formen wichtig; im Gegensatz zu den impressionistischen Malern drückten die Expressionisten ihre subjektiven Regungen aus. Sie gaben direkt und spontan ein "durchfühlt" interpretiertes Motiv weiter.
Typ
Angebote
Preis CHF
2'000.-
PLZ
5712
Gesponserte Links

René

Beinwil am See, 5712