Filter
Bern
Schweiz
Aargau
Appenzell
Basel
Bern
Freiburg
Genf
Glarus
Graubünden
Jura
Luzern
Neuenburg
Nid- & Obwalden
Schaffhausen
Schwyz
Solothurn
St. Gallen
Thurgau
Tessin
Uri
Waadt
Wallis
Zug
Zürich
Liechtenstein
Kanton
Bücher
Alle
Immobilien
Fahrzeuge
Haushalt
Garten & Handwerk
Spielzeuge & Basteln
Sport & Outdoor
Bücher
Musik
Filme
Tickets & Gutscheine
Antiquitäten & Kunst
Computer & Zubehör
TV & Audio
Foto & Video
Telefon & Navigation
Baby & Kind
Stellen & Kurse
Kleidung & Accessoires
Büro & Gewerbe
Sonstiges
Sammeln
Tiere
Kategorie
Sachbücher & Ratgeber
Alle
Sonstige Bücher
Romane
Comics
Sachbücher & Ratgeber
Unterkategorie
Preis
Alle
Angebote
Gesuche
Typ
Alle
Privat
Firma
Inserent
Alle
Deutsch
Français
Italiano
Sprache
Liste
Liste
Karten
Ansicht
Suche speichern
Alle Kategorien
Bücher
Sachbücher & Ratgeber
Preis
  • Bern, 5'828
    Aargau, 5'575
    Appenzell, 353
    Basel, 2'700
    Bern, 5'828
    Freiburg, 382
    Genf, 159
    Glarus, 158
    Graubünden, 711
    Jura, 21
    Luzern, 1'711
    Neuenburg, 3'269
    Nid- & Obwalden, 314
    Schaffhausen, 721
    Schwyz, 500
    Solothurn, 5'678
    St. Gallen, 2'044
    Thurgau, 2'510
    Tessin, 1'321
    Uri, 361
    Waadt, 266
    Wallis, 446
    Zug, 531
    Zürich, 7'343
    Liechtenstein, 52
  • Nachbarkantone, 23'851
  • Schweiz, 42'954
Typ
Angebote
Gesuche
Inserent
Privat
Firma
Sprache
Deutsch
Français
Italiano
Suche speichern
Liste
Ansicht
Liste
Karten

Sachbücher & Ratgeber Kaufen in Bern & Nachbarkantone

Sortieren nach
Teuerste
Günstigste
Älteste
Neueste
Bern, 3604
Heute 07:43

Offener Unterricht Teil 1

Können Kinder wirklich selbstständig lernen? Falko Peschel hat vier Jahre eine Klasse durch die Grundschulzeit geführt, ohne zu unterrichten. Dabei haben die hohen Leistungen der Kinder nicht nur ihn, sondern auch viele Besucher immer wieder verblüfft. Warum ist ein auf die Selbststeuerung der Kinder Setzender Offener Unterricht so effektiv - und wie kann er konkret aussehen? Im Teil I entwickelt Falko Peschel aktuelle Unterrichtsformen wie Freie Arbeit, Wochenplan-, Stations-, Werkstatt- und Projektunterricht zu einem radikalen Verständnis von Offenem Unterricht weiter. Er sichtet seine Erfahrungen und ordnet sie in übergreifende Konzepte ein, bevor im Folgeband die tagtägliche Unterrichtspraxis in Sprache, Mathematik, Sachunterricht usw. ganz konkret und mit vielen Praxisbeispielen und Unterrichtshilfen vorgestellt wird. Im Teil II konkretisiert Falko Peschel nun auf der fachdidaktischen Ebene. Offener Sprach-, Mathematik- und Sachunterricht wird nicht nur theoretischfundiert, sondern vor allem unterrichtspraktisch aufbereitet - einschließlich des zur Durchführung notwendigen Hintergrundwissens. Die reflektierte Darstellung einer Palette sinnvoller Werkzeuge und Arbeitsimpulse gibt zusätzlich konkrete Hilfe bei der Öffnung des eigenen Unterrichts. Bücher aus der Praxis, die zugleich ein - längst überfälliges -theoretisches Fundament für Offenen Unterricht grundlegen! 2016

12.-
Bern, 3604
Heute 07:43

Einführung in die Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen

Dieses Lehrbuch richtet sich vor allem an Studierende des Faches ?Pädagogik bei Lernbeeinträchtigungen?, aber auch an Vertreter anderer pädagogischer Fachrichtungen. Die Autoren führen kompakt in die Disziplin ein: Sie definieren, wann Schülerinnen und Schüler als lernbeeinträchtigt gelten, diskutieren die theoretischen Positionen des Faches, stellen didaktische Konzepte des Unterrichtes vor. Und sie eröffnen Perspektiven der Förderung auf organisatorischer und konzeptioneller Ebene. Die Einführungsreihe vermittelt Studierenden der Sonder- und Heilpädagogik in den Anfangssemestern ein kompaktes Grundwissen in den einzelnen Themengebieten der Sonder- und Heilpädagogik. Die verständlich geschriebenen Lehrbücher bieten einen Überblick über die wichtigsten Inhalte der jeweiligen Disziplin. Theoretische Grundlagen werden um praxisnahe Fallbeispiele ergänzt. Der didaktische Aufbau mit Marginalienspalte und Glossar erleichtert den Studierenden das Lernen mit dem Buch. Übungsfragen dienen der unmittelbaren Lernzielkontrolle und regen zur weiterführenden Diskussion und zur Vertiefung des Stoffes an. 4. Auflage, 2008, Ernst Reinhardt Verlag

12.-
Bern, 3604
Heute 07:43

Kinder brauchen Strategien Kurt Hess

- kompakter Überblick, welche mathematischen Kompetenzen bei Schulbeginn verfügbar sein sollten und Perspektiven zur Sicherung und Weiterentwicklung - Spektrum an arithmetischen Strategien (v.a. zu Mengenvorstellungen und operativen Beziehungen), die von den Schülern verfeinert und erweitert werden sollen - praxiserprobte Vorschläge zum konkreten Handeln (hilfreiche Beispiele, Lernumgebungen, diagnostische Hinweise) - Thema Rechenschwierigkeiten ist in allen Kapiteln eingebunden - Zielgruppe: ErzieherInnen, Lehramtsstudierende, ReferendarInnen, GrundschullehrerInnen, FortbildnerInnen des Fachs Mathematik Weichen stellen im mathematischen Anfangsunterricht Kinder kommen mit ganz verschiedenen Voraussetzungen und Fähigkeiten in die Schule. Für den Anfangsunterricht sind diese Entwicklungsunterschiede eine große Herausforderung, weil hier die entscheidenden Weichen gestellt werden für das weitere Lernen. Das Buch gibt einen kompakten Überblick, welche mathematischen Kompetenzen spätestens bei Schulbeginn verfügbar sein sollten und wie notwendige Grundlagen vor und im schulischen Anfangsunterricht gesichert werden können. Im Zentrum steht ein breites Spektrum an arithmetischen Strategien, die Kinder verfeinern, erweitern und dialogisch austauschen sollen - wobei jedes Kind die Chance bekommen sollte, seine nächsten Schritte zu tun. Die Botschaft des Autors lautet: Zählstrategien akzeptieren und möglichst früh mit dem Aufbau eines 'denkenden Rechnens' beginnen! Einen besonderen Fokus richtet er dabei auf Mengenvorstellungen und operative Beziehungen. Praxiserprobte Vorschläge zum konkreten Handeln, zum visuellen und sprachlichen Darstellen enthalten hilfreiche Beispiele und diagnostische Hinweise. Das Thema Rechenschwierigkeiten ist im Sinne eines integrativen Umgangs mit Heterogenität in verschiedene Kapitel eingebunden. Insbesondere die Impulse zum verstehenden Lernen (z. B. zum visuellen Operieren, zum mentalen Gliedern oder zu Eigenproduktionen) verweisen auf Parallelen zwischen mathematischer Frühförderung, schulischem Anfangsunterricht und einem weitsichtigen Umgang mit potentiellen Rechenschwierigkeiten. 2. Auflage, 2016, Kallmeyer in Verbindung mit Klett

12.-
Bern, 3604
Heute 07:42

Offener Unterricht Teil II: Fachdid. Überlegungen

Können Kinder wirklich selbstständig lernen? Falko Peschel hat vier Jahre eine Klasse durch die Grundschulzeit geführt, ohne zu unterrichten. Dabei haben die hohen Leistungen der Kinder nicht nur ihn, sondern auch viele Besucher immer wieder verblüfft. Warum ist ein auf die Selbststeuerung der Kinder Setzender Offener Unterricht so effektiv - und wie kann er konkret aussehen? Im Teil I entwickelt Falko Peschel aktuelle Unterrichtsformen wie Freie Arbeit, Wochenplan-, Stations-, Werkstatt- und Projektunterricht zu einem radikalen Verständnis von Offenem Unterricht weiter. Er sichtet seine Erfahrungen und ordnet sie in übergreifende Konzepte ein, bevor im Folgeband die tagtägliche Unterrichtspraxis in Sprache, Mathematik, Sachunterricht usw. ganz konkret und mit vielen Praxisbeispielen und Unterrichtshilfen vorgestellt wird. Im Teil II konkretisiert Falko Peschel nun auf der fachdidaktischen Ebene. Offener Sprach-, Mathematik- und Sachunterricht wird nicht nur theoretischfundiert, sondern vor allem unterrichtspraktisch aufbereitet - einschließlich des zur Durchführung notwendigen Hintergrundwissens. Die reflektierte Darstellung einer Palette sinnvoller Werkzeuge und Arbeitsimpulse gibt zusätzlich konkrete Hilfe bei der Öffnung des eigenen Unterrichts. Bücher aus der Praxis, die zugleich ein - längst überfälliges -theoretisches Fundament für Offenen Unterricht grundlegen! 2016

12.-
Bern, 3604
Heute 07:42

Grundlagen der Heilpädagogik Urs Haeberlin

Urs Haeberlins Lehrbuch führt in praktische und wissenschaftliche Grundfragen der Heil- und Sonderpädagogik ein und vermittelt Informationen über fachliche, historische, anthropologische, wissenschaftstheoretische und ethische Grundlagen. Neben dem Fachwissen findet der Leser, die Leserin Wege zum Verständnis der Heil-, Sonder- und Sozialpädagogik als wertgeleitete Praxis und Wissenschaft. Die Art der Wissensvermittlung erhält ihren besonderen Charakter aus der Verpflichtung zur Solidarität mit Benachteiligten und Ausgegrenzten. Durch die bewusste Orientierung am Grundwert der Solidarität bietet das Buch eine im heutigen Wissenschaftsbetrieb neuartige Einführung in heil-, sonder- und sozialpädagogisches Sehen und Denken. Von zentraler Bedeutung für Praxis und Wissenschaft ist die abschließende Klärung der Grundlagen einer Berufsethik für die Heilpädagogik. Dem Lehrbuchcharakter wird die verständliche Sprache optimal gerecht. Am Ende jedes Kapitels stehen dem Leser, der Leserin Fragen zur Selbstkontrolle zur Verfügung. Ein Abschlusstest bietet schließlich die Möglichkeit zur Eigenbewertung der Lernleistung. 2005, Haupt Verlag

12.-
Bern, 3604
Heute 07:42

Didaktik des Unterrichts im Förderschwerpunkt Lernen

Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Lernen werden nicht nur in eigenen Förderschulen, sondern auch in allgemeinen Schulen unterrichtet. Besonderes Kennzeichen dieser Schülergruppe ist ein erhöhter Förderbedarf im Lern- und Leistungsverhalten, der häufig mit Problemen im Denken, in der sozialen und emotionalen Entwicklung, in der Wahrnehmung und der Motorik sowie in der Sprache verbunden ist. Über 30 namhafte Autoren und Autorinnen erörtern in diesem Band didaktische Grundfragen und Modelle, entwickeln erprobte und wirksame Unterrichtskonzepte, unterbreiten Vorschläge für die systematische Förderung in den Lernbereichen Sprache und Mathematik und nehmen die Praxis der Unterrichtsplanung und -evaluation in den Blick. 3. Auflage, 2016

30.-
Bern, 3604
Heute 07:42

Grundlagen der Kommunikation

Kommunizieren - aber richtig! Schnell zeigen sich im Alltag Grenzen unserer Kommunikationsfähigkeit, die uns behindern und bei der Erreichung unserer Ziele stören. Markus Plate stellt die Grundlagen der zwischenmenschlichen Kommunikation dar. Dabei werden die Erkenntnisse der systemischen und humanistischen Klassiker von Watzlawick, Rogers und Satir über Schulz von Thun und Rosenberg (Gewaltfreie Kommunikation) zum Harvard-Verhandlungskonzept, Reframing, den zentralen Fragetechniken des NLPs und dem Dialog verständlich Schritt für Schritt erläutert. Übungen zu den verschiedenen Konzepten und weitere Literaturempfehlungen runden jedes Kapitel ab. Lesende können sich ein Repertoire an Techniken aneignen, um sich in interaktiven Situationen flexibler zu verhalten und die sozialen Kompetenzen zu verbessern 2. Auflage, 2015

12.-
Bern, 3604
Heute 07:41

Anschauung und Veranschaulichungsmittel im Mathematikunterri

Im arithmetischen Anfangsunterricht der Grundschule fallen jene Schüler auf, die trotz Bereitstellung einer Vielzahl didaktisch-methodischer Hilfen alle Aufgaben durch abzählen zu lösen versuchen. Daß es einigen Schülern nicht gelingt, aus dem Umgang mit Veranschaulichungsmitteln eine adäquate interne Repräsentation des mathematischen Sachverhalts zu gewinnen, kann sowohl schülerspezifische als auch material- und konstellationsspezifische Ursachen haben. Die vorliegende Arbeit befasst sich schwerpunktmäßig mit der Aufklärung dieser drei Ursachenkomplexe. Dieses Buch ermöglicht Psychologen, Pädagogen und vor allem Mathematiklehrern ein Verständnis für spezifische Lernprobleme und ermöglicht die Schaffung von Unterrichtsbedingungen, die eine maximale Effektivität erwarten lassen. 2. Auflage, 1998

12.-
Bern, 3604
Heute 07:41

Teamteaching - neue Kultur des Lehrens und Lernens

Dieses Buch ist eine praxisorientierte Einführung in das Teamteaching ? von der Planung und Durchführung bis zur Reflexion. Die Autoren stellen die grundlegenden Modelle vor, entwickeln Standards für eine effektive Teamarbeit und bieten handlungsorientierte Materialien an. Sie benennen die Vorteile und die Bedingungen von Teamteaching, das als Baustein einer Qualitätsverbesserung von Unterricht zunehmend an Bedeutung gewinnt. Für eine inklusive Didaktik ist Teamteaching grundsätzlich notwendig. Teamteaching wird immer wichtiger, weil dadurch individuelle Lernbedürfnisse in heterogenen Lerngruppen von der frühen Kindheit über Schule, Hochschule und Erwachsenenbildung stärker berücksichtigt werden können. Wo die einzelne Lehrkraft schnell überfordert ist, hilft ein Team im gemeinsamen Unterrichten, die Qualität des Lernens und Lehrens kontinuierlich zu erhöhen. 2016, Beltz Verlag,

16.-
Bern, 3604
Heute 07:41

Kinder entdecken Stochastik 1.-4.Kl.

Wie unterricht man Stochastik in der Grundschule? So praktisch wie möglich. Durch unterschiedliche Herangehensweisen lernen die Kinder schon früh, solche Methoden anzuwenden. Die Aufgaben und Problemstellungen greifen kindliche Wahrnehmungen mit alltäglichen Situationen auf. Der spielerische Zugang und das konkrete Ausprobieren stehen dabei im Mittelpunkt. Knobelaufgaben sowie Karteikarten ergänzen das Angebot und ermölgichen differenzierendes Arbeiten. Mit Lösungen. Mit dieser Aufgabensammlung lernen Kinder schon früh, stochastische Methoden anzuwenden. Der spielerische Zugang und das konkrete Ausprobieren stehen dabei im Mittelpunkt. Knobelaufgaben und Karteikarten ermöglichen differenzierendes Arbeiten. Der Band hilft bei der Umsetzung der in den Bildungsstandards geforderten Inhalte in den Bereichen Daten, Wahrscheinlichkeit und Kombinatorik. Mit Lösungen!- Spielerisch an das neue Thema Stochastik heranführen- 60 Kopiervorlagen zum direkten Einsatz im Unterricht- Neue Bildungsstandards für Mathematik an Grundschulen 2009, neu

20.-
Bern, 3604
Heute 07:41

Muster und Strukturen im math. Anfangsunterricht

Mit Einführung der Bildungsstandards Mathematik rückte der Inhaltsbereich 'Muster und Strukturen' in den Fokus von Lehrerinnen und Lehrern und gewinnt seitdem zunehmend an Bedeutung für den Mathematikunterricht aller Schulstufen. Diffuse Begrifflichkeiten und fehlendes Wissen zu Vorläuferfertigkeiten in diesem Bereich erschweren jedoch die schulische Arbeit. In diesem Buch werden die Begriffe Muster und Struktur mit Blick auf den mathematischen Anfangsunterricht geklärt und es wird aufgezeigt, an welchen Stellen bereits Schulanfänger mit Mustern und Strukturen umgehen müssen. Eine empirische Studie erhebt die Muster- und Strukturfähigkeiten von Kindern im Übergang vom Kindergarten in die Grundschule und untersucht ihren Zusammenhang mit dem weiteren Lernerfolg der Kinder. Die Studie zeigt außerdem auf, in welchen konkreten Fähigkeiten sich der Struktursinn starker und schwacher Schulanfänger unterscheidet und beschreibt schließlich Nadelöhre in der Entwicklung von Mustererkennungs- und Strukturierungsfähigkeiten. 2012, Waxmann

18.-
Bern, 3604
Heute 07:40

Interventionen bei Lernstörungen

"Dieser Band gehört als Pflichtlektüre in alle pädagogischen, psychologischen, psycho und lerntherapeutischen Weiterbildungsgänge ebenso wie in die Hand der entsprechenden Praktiker." Sprachrohr Lerntherapie, 1/2004 "Fazit: neues Praxislehrbuch, neues Standardwerk!" Sprachrohr Lerntherapie, 1/2004 "Den Herausgebern ist mit diesem Grundlagenwerk ein beachtlicher Wurf gelungen, mit dem Forschung und Praxis auf vielfältige Weise integrativ vernetzt worden ist und durch den viele Praxisfelder nachhaltig bereichert werden." Sprachrohr Lerntherapie, 1/2004 "So entsteht ein außerordentlich informatives, anregendes und nützliches Buch mit Handbuchcharakter, das von möglichst vielen Menschen, die im weitesten Sinne für Kinder und Jugendliche verantwortlich sind, also auch Studierende und Eltern, gelesen werden sollte." Die deutsche Schule "Insgesamt gesehen handelt es sich bei dem vorliegenden Band um ein anregendes und angenehm zu lesendes Praxishandbuch zu Fördermaßnahmen bei schulischen Lernstörungen. ... Über wissenschaftlich relevante Informationen hinaus gibt es sowohl Professionellen (z.B. Schulpsychologen, Lehrern, Pädagogen, Sozialarbeitern) als auch Eltern eine klar und verständlich formulierte handlungsorientierte Hilfe an die Hand." reportpsychologie, 5/05 "Insgesamt handelt es sich bei diesem Band um einen gelungenen, theoretisch fundierten, sehr praxisrelevanten, klar strukturierten und umfassenden Überblick, in dem das Thema Lernstörungen aus den Blickwinkeln der Klinischen, Sonderpädagogischen und Pädagogischen Psychologie beleuchtet wird." Psychologie in Österreich, 1/2005 "Die Herausgeber haben ein Grundlagenwerk vorgelegt, mit dem Forschung und Praxis integrativ vernetzt worden sind und durch das die Praxis bereichert werden kann." Deutsches Ärzteblatt, 9/2004 "Alles in allem wird sich der Sammelband rasch als unverzichtbarer Bestandteil einer Neuorientierung der sonderpädagogischen Förderung im Förderschwerpunkt "Lernen" und als Standardwerk erweisen." VHN - Vierteljahresschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 2/2006 "Das vorliegende Praxisbuch zeichnet sich durch seine gelungene didaktische Darstellung aus. ... Den Praktikern wird die Prägnanz der Darstellung und die unmittelbare Umsetzbarkeit der Inhalte beeindrucken." Kindheit und Entwicklung, 1/2005 2. Auflage, 2014

30.-
Bern, 3604
Heute 07:40

Dyskalkulie Rechenschwäche Rechenstörung

Das Buch bietet einen Überblick über den derzeitigen Stand der Forschung im Bereich Rechenschwäche - Dyskalkulie in Österreich, der Schweiz und in Deutschland. Dabei wird zunächst versucht, Orientierungshilfen im Definitionswirrwarr von Rechenschwäche, Rechenstörung, Rechenschwierigkeiten und Dyskalkulie anzubieten. Auch wird der bisher leider noch nicht vollständig zu beantwortenden Frage nachgegangen, welche kognitiven Fähigkeiten und Fertigkeiten welchen mathematischen Leistungen zugrunde liegen. Möglichkeiten zur frühzeitigen Erkennung einer Rechenschwäche - Dyskalkulie werden vorgestellt, um betroffenen Kindern so bald wie möglich fördernde Angebote zukommen lassen zu können. Von Seiten der Mathematikdidaktik wird aufgezeigt, wie Schwierigkeiten beim Erwerb mathematischer Konzepte vorgebeugt werden kann. Durchaus praxisorientiert werden Angebote zu Prävention und/oder Förderung vom Kindergarten bis zur Sekundarstufe vorgestellt. In der Publikation finden sich Artikel von praktisch allen wichtigen Autoren, so unter anderem von Karlheinz Barth, Christina Buchner, Michael Gaidoschik, Bernd Ganser, Wilhelm Hitzler, Karin Landerl, Jens Holger Lorenz, Wilhelm Schipper, Margret Schmassmann. 2010

11.-
Bern, 3302
Heute 07:26

BERN BUCH

BERN - BUCH "GRUSS AUS BERN" MIT RUND 70 ALTEN FOTOS AUS DER JAHRHUNDERTWENDE MIT EINFÜHRUNGSTEXT.

12.-
Bern, 3302
Heute 07:26

WEIN

NEUES, UNGELESENES BUCH FRÖHLICHE WAHRHEITEN UM DEN WEIN SALZERS HEITERES GESCHICHTENBREVIER

3.-
Bern, 3302
Heute 07:25

PLAY STATION 2

PLAY STATION 2 - DAS OFFIZIELLE MAGAZIN

3.-
Bern, 3302
Heute 07:24

SWISS STURMFLUG

STURMFLUG SWISS ANDRE DOSES RÜCKBLICK AUF SEINEN KAMPF UM DIE SWISS

12.-
Wallis, 1920
Heute 07:21

Carnet de bord de la Tribune de Genève 1970

Carnet de bord de la Tribune de Genève 1970 Conçu et réalisé par Michel Couturier, Francis Monfort, Alain Penel et Jean-Claude Ferrier 24,2 x 32 cm. 78 pages 550 grammes. En bon état. Frais de port = 4 CHF.-

6.-
Wallis, 1920
Heute 07:20

L’atome puissance magique, chocolat Tobler Berne, 1959

L’atome puissance magique, chocolat Tobler Berne 21,5 x 27,5 cm. 64 pages 645 grammes Werner DeHaas SA Chocolat Tobler . Berne 1959 Etat bon, sauf page de garde (trace de bande adhésive) Frais de port = 7 CHF.-

5.-
Wallis, 1920
Heute 07:20

Barry, les chiens de l´hospice du Grand-St-Bernard, Valais S

Barry, les chiens de l´hospice du Grand-St-Bernard, Valais Suisse, 96 pages, ISBN 978-3-03800-450-9 - Année: 2008 - Etat: comme neuf - 14,7 x 21 cm., 225 grammes - On présente dans ce livre l'histoire et le rôle actuel de ces chiens impressionnants ainsi que la vie de l'Hospice, remarquable à plus d'un titre dans une région au paysage superbe. Frais de port = 2 CHF.-

12.-
Wallis, 1920
Heute 07:20

La Mesure du temps, Mondo 1979

La Mesure du temps, Mondo 1979 Texte : Gil Baillod Photos : Fernand Rausser 22 x 25,5 cm. 160 pages. 870 grammes. En très bon état. Frais de port = 7 CHF.-

8.-
Wallis, 1920
Heute 07:20

Renoir, Fondation Pierre Gianadda, Martigny, 2014

Renoir, Fondation Pierre Gianadda, Martigny, 2014 22 x 24 cm. 344 pages 1400 grammes Etat occasion, légère auréole sur le sommet des pages 327 à 344 Frais de port = 7 CHF.-

12.-
Wallis, 1920
Heute 07:20

Audi Technologiemagazin DIALOGE 02/2016

Audi Technologiemagazin DIALOGE 02/2016 21 x 29,7 cm. 148 seite 712 grammes Texte en allemand Port = 4 CHF.- Quba Libre Modern Talking Time of my Drive Mission to the Moon Ducati

12.-
Bern, 3422
Heute 07:18

Gesundheit und Wohlbefinden Betty Bossi

Gesundheit und Wohlbefinden

6.-
Bern, 3422
Heute 07:18
6.-
Bern, 3422
Heute 07:18

Grillierbuch von Betty Bossi

Grillierbuch von Betty Bossi

6.-
Aargau, 5000
Heute 07:17

Historische Schiffsmodelle

Orbis Verlag, einwandfreier Zustand. Umfangreiche Anleitung zum Bau von Schiffsmodellen. Fr. 20.- exkl. Versandkosten.

20.-
Aargau, 5616
Heute 07:00

Gärten: Texte aus der Weltliteratur

Gärten: Texte aus der Weltliteratur (3) Gebunden- Gebraucht und im guten Zustand Versand: Paket B-Post 7.00.- sfr-- bei mehreren Artikeln mache ich selbstverständlich ein Sammelpaket und verrechne die Portokosten nach Gewicht - 2 Kg : 7.00 sFr ( 4 Bücher) - 10 Kg : 9.70 sFr ( 20 Bücher) - 30 Kg: 20.50 sfr ( 55 Bücher)

3.-
Aargau, 5616
Heute 06:49

Hörbuch: Steinbrück - Biographie

Hörbuch: Steinbrück - Biographie - Michael Schwarzmaier liest Neu 6 Cd-- 467min Versand: Paket B-Post 7.00.- sfr-- bei mehreren Artikeln mache ich selbstverständlich ein Sammelpaket und verrechne die Portokosten nach Gewicht

4.-
Aargau, 5742
Heute 06:34

Mein erstes 1 2 3 - Spass mit Zahlen

Mein erstes 1 2 3 Go'Bo für die Vorschule. so wecken Sie das Interesse Ihres Kindes für die Welt der Zahlen. Das gebundene Büchli ist in einwandfreiem Zustand.

7.-

Bestseller, Romane, Comics und Sachbücher oder Ratgeber findest du jetzt auf tutti.ch. Jetzt nach Klassikern und anderen Büchern suchen oder gratis inserieren!